14. CRIOLLO-WOCHE

PROGRAMM 2017

gesamtes Programm und Einladungsschreiben (pdf)

Sonntag, 24. Sep - Anreisetag
ab 16:00 Uhr kann in der Rezeption kann eingecheckt werden.
Ankommen und Erholen auf dem FerienGut Dalwitz

Montag, 25. Sep – Horsemanship mit Katrin
ab 09:00 Uhr Training in kleinen Gruppen in der Reithalle
12:00 Uhr    PAUSE – Mittagstisch in der Remise bis 13:00 Uhr

Kommunikation mit dem Pferd am Boden und im Sattel „Das wichtigste am Horsemanship ist das Gefühl, die Ehrlichkeit mit sich selbst und das Wissen darum wie Pferde kommunizieren. Damit einher geht die Bereitschaft ihnen zuhören zu wollen und mit Respekt, Höflichkeit und Achtsamkeit mit den Pferden umzugehen“ Pat Parelli


Dienstag, 26. Sep
Ritt in die Hölle mit Nacho
09:30 Uhr    Ritt von Dalwitz über Wesselstorf in die Hölle, (die „Hölle“, das sind ca. 200 ha Trockenrasensteppe ohne landwirtschaftliche Nutzung).
12:00 Uhr    Picknick in der Hölle.
13:00 Uhr    Rückritt durch den Walkendorfer Wald nach Strietfeld. Die Pferde bleiben für den nächsten Rindernarbeittag auf der „Estancia La Primera“ in Strietfeld.

Alternativkurs – Arbeit mit der Doppellonge mit Gabriel
09:00 Uhr    Reithalle – Theoretische Einführung in die Arbeit mit der Doppellonge.
Bevor die TN mit der praktischen DL-Arbeit beginnen, zeigt Gabriel an einem seiner Pferde wie er die Doppellonge bei der Ausbildung einsetzt.
12:00 Uhr    PAUSE – Mittagstisch in der Remise bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr    Kurs II. Teil

Abends:    Paella im Quincho in Dalwitz für alle


Mittwoch, 27. Sep

Rinderkurs auf der Estancia La Primera in Strietfeld – Arbeit mit Rindern wie die Gauchos und Cowboys mit Nacho Monteiro
09:00 Uhr    Zusammentreiben von Rindern auf der Koppel und Eintreiben der Rinder in die Arena.
12:00 Uhr    Gauchopicknick (Lamm vom Grill) in Strietfeld
14:00 Uhr    Arbeit mit den Rindern in der Arena und Trennen der Rinder zu Pferd, dann Cutting und „Paleteadas“.
 
Alternativkurs – Trailkurs mit Anna und Katrin auf dem Natur Trail und dem großen Reitplatz
10:00 Uhr    Reiten einzelner Hindernisse auf dem Natur Trail (Rasenplatz) – Brücke, Flatterband-Tor, Slalom um die Tonnen, Wallreiten in den einzelnen GGA
12:00 Uhr    PAUSE – Mittagstisch in der Remise bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr    Teil II des Kurses auf dem Reitplatz – Trailparcours mit Brücke, Glockengasse, Slalom und Tonnenreiten

Abends:    Guiso im Quincho für alle


Donnerstag, 28. Sep
Ausritt und Training Gauchos Prüfungen
09:00 Uhr    Ritt von Strietfeld nach Dalwitz über die Walkendorfer Wiesen
12:00 Uhr    PAUSE – Mittagstisch in der Remise bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr    Training für die Prüfungen für das Turnier am Sonntag mit „Nacho“ Morteiro.

Alternativkurs – Individualtraining mit Gabriel
ab 10:00 Uhr  Einzeltraining bei Gabriel
12:00 Uhr    PAUSE – Mittagstisch in der Remise bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr    Teil II des Kurses

Abends:    Spanferkel im Quincho für alle

Criollo-Wochenende:

Freitag, 29. Sep – Fohlenbrennen und Stuteneintragung
14:00 Uhr  Fohlen- und Stuteneintragung, Fohlenbrennen durch den ZfdP (Zuchtverband für deutsche Pferde), offen für alle Züchter

Anschließend Vorstellung und Probereiten der Verkaufspferde der Criollozucht La Primera

19:00 Uhr    Abendessen in der „Remise“, Essen “a la Carte“
gemütliches Beisammensein und Klönen ohne Ende ...
 
Samstag, 30. Sep – Großes Rindertreiben und Rinderarbeit
07:30 Uhr    Rustikales Frühstück am Torhaus
08:30 Uhr    Satteln der Criollos für das Rindertreiben
09:30 Uhr    Abritt zum Rindertreiben: Wir reiten durch das Mecklenburger ParkLand nach Strietfeld. Dort werden die Rinder zum Sortieren in den Fangstand getrieben. Rindertreiben nur für sichere Reiter.
Das Rindertreiben erfolgt in zwei Gruppen; treibende und nichttreibende Reiter. Treibende Reiter müssen absolut sattelfest sein. Kappenpflicht für alle Reiter auf Leihpferden. Begleitung auf dem Kremser möglich.
12:00 Uhr    Picknick am Fangstand in Strietfeld („Cazuela de Lentejas“-Linseneintopf)
13:00 Uhr    Im Fangstand werden wir mit den Rindern arbeiten. Hier kann jeder Rinderarbeit ausprobieren. Nacho zeigt uns, was Gauchoreiten heißt.
Anschließend Ritt über die Weiden zurück nach Dalwitz

19:00 Uhr    Asadoabend in der Remise mit Tanz bis in den Morgen

Sonntag, 28. Sep – „ Playday“ mit Orientierungsritt und Westernreitspielen
09:00 Uhr    Start zum Orientierungsritt (Ritt ca. 2-2,5 Stunden nach Karte) am Torhaus
11:30 Uhr    Finale auf dem Springplatz (Kümmel rechts) mit Trailparcours und Wettbewerb „Roberto Dowdall“
Wir vergeben einen Sonderpreis
„Dalwitz sucht das schönste Reiter-Pferd-Paar“

13:00 Uhr    Siegerehrung auf dem Springplatz.
14:30 Uhr    Erntedankgottesdienst im Schlosspark.
 

Organisatorisches

Gauchowoche mit Nacho (von Dienstag bis Donnerstag)

Teilnehmergebühr 80 EUR pro Tag, inkl. Leihpferd
Zuschauer 20 EUR pro Tag
Gauchosättel oder Westernsättel werden zur Verfügung gestellt.
Wir reiten 5 Stunden pro Tag.

Westernkurse (von Montag bis Donnerstag)

Kursgebühr 80 EUR pro Tag, inkl. Leihpferd
Zuschauer 20 EUR pro Tag
Westernsättel werden zur Verfügung gestellt

Samstag Rinderarbeit

Teilnahmegebühr 35 EUR
Leihpferd 50 EUR
Kremserfahrt 25 EUR

Sonntag „Playday“

Startgeld 25 EUR
Leihpferd 50 EUR
Der Playday wird vom RFV Trebeltal e.V. organisiert. Die Einnahmen kommen der Kinder- und Jugendarbeit des Reitvereins zu Gute.


Unterbringung Reiter

Auf Gut Dalwitz in Ferienwohnungen. Stellplatz für Wohnmobil an der Rezeption Gut Dalwitz erfragen.


Leihpferde/Eigene Pferde

Auf Grund der aktuellen Situation zur Equine Infektiöse Anämie (EIA) in Deutschland können wir in diesem Jahr KEINE fremden Pferde auf unser Gestüt zur Criollo-Woche zulassen. Wir sind ein Zuchtbetrieb mit über 20 Zuchtstuten und 40 Jungpferden. Gerne können Sie mit uns über die Leihpferde sprechen. Wir haben für jeden Reiter das passende Pferd.
Wir bitten um Ihr/Euer Verständnis für unsere Situation.
 
Verpflegung

Im Hofrestaurant „Remise“ - ländlich fein aus ökologischem Anbau.
Frühstücksbuffet 10,00 EUR/Person Bitte mit Voranmeldung.
Montag bis Freitag: Mittagstisch in der Remise 12:00-13:00 Uhr 6,50 EUR/Person
Dienstag: Picknick in der Hölle 10,00 EUR/Person (exklusive Getränke).
Dienstag Abends: Paella im Quincho von 19:00 bis 21:00 Uhr 15,00 EUR/Person (inklusive Getränke)
Mittwoch: Gauchopicknick in Strietfeld 12 EUR/Person (exklusive Getränke).
Mittwoch Abends: Guiso im Quincho von 19:00 bis 21:00 Uhr 15,00 EUR/Person (inklusive Getränke).
Donnerstag Abends: Spanferkel im Quincho von 19:00 bis 21:00 Uhr 19,00€/Person (inklusive Getränke).
Samstag: Picknick am Fangstand in Strietfeld 5,00€/Person (exclusive Getränke).
Asado-Abend: „Asado“, Salatbuffet, Nachtisch und Getränke zum Essen (von 19:00 bis 21:00) und Disko in der „Remise “, Eintritt 20 EUR/Person
Ab 21:00 werden die Getränke laut Getränkekarte verkauft.
Sonntag: Grillte Leckereien auf dem Reitplatz laut Auspreisung


Anmeldung und Reservierung

Rezeption Gut Dalwitz: 039972-56140; post@gutdalwitz.de
Nacho Morteiro: 0152-25494350; nachomorteiro@hotmail.com
Reitanlage Rodenberg: Martina 0173-9950790  info@reitanlage-rodenberg.de


Wichtige Kontakte

Heino von Bassewitz: 039972-50263; bassewitz@gutdalwitz.de
Nacho Morteiro: 0152-25494350; nachomorteiro@hotmail.com
Gabriel Rodenberg: 0172-3260400;  gabriel@reitanlage-rodenberg.de
Conrad Hoyos: 0179-4940297; Conrad.Hoyos@gmx.de


Orientierungsritt:
Teams (2-4 Reiter) bewältigen einen Rundkurs von ca. 15 km und lösen unterwegs Aufgaben. Trail:
Auf dem Trailplatz (Koppel und Reitplatz „Kümmel rechts“) geht es um sauberes Reiten und Geschicklichkeit: Einzeln wird der Trailparcours mit Brücke, Slalom, Tor, Flattertor, etc. bewältigt
 „Rob er to Dowd all“  – das ist eine Art Barellrace.
Auf dem Springplatz geht es um Schnelligkeit und Wendigkeit.
Bewertet werden reiterliches Können, Wissen über Pferde und Criollos, Witz und Kreativität. Jeder, der sicher im Sattel sitzt kann mitmachen.
Als Sonderpreis wird  „Das schönste Reit-Pferd-Paar“ , ermittelt. Hier geht es um das typische Outfit des Reiters als Gaucho, Westernreiter ... . und sein Reitpferd. Sattel, Zaumzeug, Hosen, Chaps, Bombachas, Hut und Stiefel – alles muss der Reitweise entsprechend stimmen.

Zurück